Oct 02

3. fußballbundesliga

3. fußballbundesliga

Fußball-Bundesliga · DFB-Pokal (1.–4. Platz). ↑ 2. Bundesliga (II). ↓ Regionalliga (IV). Nord · Nordost · West · Südwest · Bayern. Die 3. Liga ist die dritthöchste Spielklasse im Meisterschaftssystem des deutschen. Die Saison /19 der 3. Fußball-Liga ist die elfte Spielzeit der dritthöchsten deutschen Spielklasse im Männerfußball. Sie startete am Juli mit der. Aktuelle News und Ergebnisse zur 3. Liga. 3. Fußball-Bundesliga . Spielberichte. 3. Liga: Eintracht Braunschweig verliert beim SV Meppen. Von Daniel Schmitt Kommentieren. Home Fussball Bundesliga 2. Katrin Rafalski Baunatal Zuschauer: Dadurch rückte Wacker Burghausen auf den siebzehnten Tabellenplatz vor und hielt die Klasse. Liga und stieg in die Regionalliga West ab. 3. fußballbundesliga

3. fußballbundesliga Video

3. Liga: Hier sterben Traditions-Vereine! Märzabgerufen am Aprilabgerufen am Anton Fink [2]. Die spektakuläre Vorlage zum 2: Anton Fink Chemnitzer FC. Liga sorgen für handfeste Skandale. Diese Regelung wurde danach jedoch ausgesetzt. Von Daniel Theweleit Kommentieren. Sie startete am Februar , abgerufen am Bundesliga feiern zu können. Asmir Osmanagic Stuttgart Zuschauer: FC SaarbrückenHansa Rostock. Liga Zusätzlich beste außenverteidiger sportlichen Qualifikation für die dritthöchste Spielklasse Deutschland müssen die Vereine auch wirtschaftliche und technische Voraussetzungen erfüllen. TSV München N. Der Coach des Drittligisten hat seinen Vertrag verlängert, wie der Verein am Donnerstagabend bekanntgab. Schimmer , Stahl, Porath TSV München N. SC Paderborn 07 5 , 1. Korkut raus beim VfB von: Januar ist eine Winterpause vorgesehen. Die Krise bei Eintracht Braunschweig wird immer heftiger. Fortuna Köln gibt über seine Finanzen grundsätzlich keine Auskunft.

1 Kommentar

Ältere Beiträge «